Unternehmen.

Ein Unternehmen und seine Geschichte.

1919 bis 1935

August Wessel gründet vier Tage nach Erhalt seines Meisterbriefes am 15.02.1919 seinen Betrieb.
Was zunächst in der Garage seines Wohnhauses an der Kaltenkirchener Straße beginnt, muss wenig später aus Platzgründen in die Henstedter Straße verlagert werden.
Dort wurden Kraftfahrzeuge und Landmaschinen aller Art gewartet und repariert.
Es wurde mit Fahrrädern und Fahrradzubehör gehandelt und eine Schmiede, eine Tankstelle und eine Fahrschule betrieben.

1936 bis 1964

Es ist soweit! Der Stern geht in Kisdorf auf.
Es kommt 1936 zum Vertragsabschluß zwischen August Wessel und der Daimler-Benz AG.
Der Betrieb wächst, Altbestände werden modernisiert und um eine weitere Halle erweitert.

1965 bis 1978

Anfang 1965 verstirbt August Wessel.
Sein Sohn Werner Wessel übernimmt den Betrieb, verstirbt jedoch noch im selben Jahr.
Die beiden Kinder Bernd und Peter Wessel sind noch zu klein, um den Betrieb zu führen. Frau Anna Wessel, Witwe von August Wessel, übernimmt die Geschäfte und setzt den bisherigen Buchhalter Heinz Pohlmann als Prokurist ein.
Von der Erbengemeinschaft wird eine KG gegründet, in die Herr Pohlmann drei Jahre später als Gesellschafter mit eintritt. Ihm wird die Geschäftsführung übertragen. Anna Wessel stirbt am 13.12.1974.
Aus der KG wird eine GmbH & Co. KG.

1979 bis 1984

Es wird eng.
Die vorhandenen Räumlichkeiten reichen bei Weitem nicht mehr aus, um dem immer größer werdenden Kundenstamm gerecht zu werden.
1979 wird das angrenzende Grundstück mit 10.000 qm zugekauft und 1982 bis 1984 eine erhebliche Erweiterung der Werkstattkapazität vorgenommen.

1985 bis 1994

"Mercedes-Wessel" ist eine feste Größe in Kisdorf und Umgebung.
Es ist an der Zeit die Fahrzeug-Verkaufshalle zu vergrößern und noch attraktiver für unsere Kunden zu gestalten. Zum Schutz vor dem "Beschuss" der Krähen, entsteht ein Vordach zur Henstedter Straße. Das Angebot an Neu- und Gebrauchtwagen wächst.

1995 bis 2000

Herr Bernd Wessel tritt in das Unternehmen ein und wird neben Herrn Pohlmann ebenfalls Geschäftsführer.
Nach mehreren Jahren gemeinsamen Arbeitens, wird neben der Firma August Wessel & Sohn GmbH & Co. KG die Firma Autohaus Wessel GmbH & Co. KG gegründet

2001 bis 2002

Am 31.12.2001 scheidet Herr Heinz Pohlmann nach 40jähriger Betriebszugehörigkeit aus dem Unternehmen aus. Am 01.01.2002 erfolgt die Betriebsaufspaltung in Besitz- und Betriebsgesellschaft, wobei der Kfz-Betrieb auf die Firma Autohaus Wessel GmbH & Co. KG übergeht.

2009 bis 2011

2009 konnten wir uns über das 90jährige Betriebsjubiläum freuen und sind stolz auf das Jubiläum "75 Jahre Mercedes-Benz-Partner", das wir in 2011 begehen werden!

2014

Marc Wessel, der Sohn von Bernd Wessel, tritt am 1. Februar 2014 im Unternehmen ein und wird als Assistent der Geschäftsleitung im Autohaus Wessel tätig. Als gelernter KFZ-Meister und KFZ-Betriebswirt mit einiger Erfahrungen in anderen Autohäusern bringt er die besten Voraussetzungen mit.

Die Anzahl der Beschäftigten und die kundenorientierten Service-Leistungen haben sich im Laufe der Unternehmens-Geschichte kontinuierlich erhöht.
Zur Zeit werden über 50 hochqualifizierte Mitarbeiter beschäftigt, von denen ein Großteil dem Unternehmen über viele Jahre, teilweise sogar über mehrere Jahrzehnte, verbunden geblieben sind.
Und obwohl der Betrieb stets gewachsen ist, ist eins geblieben:
die familiäre Atmosphäre.